Grundpflege SGB XI

Grundpflege nach SGB XI

Unser Pflegedienst wächst und so bilden wir regelmäßig Pflegekräfte in der ambulanten Pflege aus. Machen Sie eine Altenpflegehelfer Ausbildung (m/w/d) und bewerben Sie sich formlos beim Pflegedienst Hessen-Süd.
Mo-Do: 08:00-17:00
Fr: 08:00-13:00
Eschollbrücker Str. 26
64295 Darmstadt

Die verschiedenen Dienstleistungen der Pflege nach SGB XI

Zu den Leistungskomplexen der Grundpflege nach SGB XI für alte, kranke oder Menschen mit Behinderung gehören unterschiedliche Bereiche in der Pflege und Versorgung, die der Pflegedienst von Norbert Janssen Ihnen oder Ihren Angehörigen anbieten kann. Die Kosten dieser Pflege tragen die Pflegekassen je nach Pflegegrad und zugesprochenen Pflegesachleistungen. Wir vom Pflegedienst Hessen-Süd haben bei allen Krankenkassen eine Zulassung und bieten professionelle Unterstützung in der ambulanten Altenpflege.

Die Grundlage unserer Leistungserbringung für Pflegepersonen ist im elften Sozialgesetzbuch („SGB XI“) geregelt und genau beschrieben. Dazu gehören die Unterstützung im Bereich

  • der Körperpflege,
  • bei der Mobilität,
  • in der Ernährung,
  • bei der hauswirtschaftlichen Betreuung
  • und in weiteren Bereichen,

um der pflegebedürftigen Person ein selbstständiges Leben in den eigenen vier Wänden möglichst lange zu erhalten.

Gartenarbeit
Altenpflege
Hausarbeiten in der Demenz-WG
Tabletten gewissenhaft zuteilen

Welche Grundpflege Leistungen zahlt die Pflegekasse?

Damit Menschen in ihrer gewohnten Umgebung selbstbestimmt den Alltag gestalten und leben können, bieten wir Unterstützung bei der benötigten Pflege an. In der nachfolgenden Auflistung finden Sie die Hilfen, die wir vom Pflegedienst Hessen-Süd für eine Pflegeperson ausführen und deren Kosten die Pflegekassen übernehmen:

  • Leistungskomplex „Körperpflege“: Hilfe beim täglichen An- und Ausziehen der Kleidung, Unterstützung in der Körperpflege und der täglichen Hygiene (etwa duschen, baden, Zähne putzen, …)
  • Leistungskomplex „Ernährung“: Hilfestellung bei der Ernährung und Nahrungsaufnahme (etwa die Nahrung in mundgerechte Stücke schneiden, Getränke einschenken, wenn nötig füttern, …)
  • Leistungskomplex „Mobilität“: Hier geht es um Hilfestellung, die Mobilität in der eigenen Wohnung oder bei außer Haus stattfindenden Aktivitäten zu erhalten (etwa Treppen steigen oder die Begleitung bei Behördengängen, …)
  • Leistungskomplex „Hauswirtschaft“: Unterstützung bei der hauswirtschaftlichen Versorgung (Reinigung der Wohnung, Einkäufe, Wäsche waschen, Bettwäsche ab- und aufziehen, …)
  • Leistungskomplex „Sonstige Vergütungen“: Erstgespräche und andere Beratungsgespräche, deren Kosten von den Pflegekassengetragen werden

Welche weiteren Serviceangebote leistet der Pflegedienst Hessen-Süd?

Hilfe beim täglichen An- und Ausziehen

Unser Pflegedienst hat auch persönliche Betreuungsangebote wie die Begleitung bei Spaziergängen, Unterhaltung und Gesprächsführung und verschiedene Möglichkeiten in der Freizeitgestaltung im Angebot. Darüber hinaus bieten wir die Pflegebegutachtung nach § 37.3 zur Sicherstellung des Pflegegeldes an.

Wenn Angehörige in den Urlaub fahren oder durch Krankheit für die Pflege der Familienangehörigen ausfallen, stehen wir mit unserem Team bereit, um weitere Pflegeleistungen für Pflegebedürftige zu übernehmen. Wir sind Mitglied im Palliativ Netz Darmstadt und kümmern uns mit unseren speziell ausgebildeten Palliativ-Fachpflegekräften um Menschen in ihrer letzten Lebensphase.

Hinweis: »Relative Pünktlichkeit«

In der ambulanten Pflege werden Patientinnen und Patienten von uns nacheinander in einer Tour versorgt. Dabei achten unsere Pflegekräfte auf ihre individuellen Bedürfnisse und die jeweilige Tagesverfassung. Einzelne Notfälle während der Pflegeeinsätze, aber beispielsweise Stau im Straßenverkehr bedeuten, dass sich die Zeiten der Versorgung täglich innerhalb eines Zeitfensters ändern können. Wir nennen dies »relative Pünktlichkeit«, die wir Ihnen zusagen können. Unser angegebenes Zeitfenster bedeutet, dass unsere Pflegekräfte bis zu 30 Minuten vor oder nach einer genannten Uhrzeit zu Ihnen kommen. Ein Beispiel: Bei einer angegebenen Uhrzeit von 09.30 Uhr kann Ihre Pflegekraft in der Zeit zwischen 09.00 Uhr und 10.00 Uhr zu Ihnen kommen. Bei extremen Notfällen (Notarzt-Einsatz, Glatteis, etc.) informieren wir Sie telefonisch über eine eventuelle weitere Zeitverschiebung.

Ich habe weitere Fragen!

Mehr über die Grundpflege SGB XI erfahren

Gerne beraten wir Sie ausführlich in Sachen Pflegeleistungen, Kostenübernahme durch die Krankenkassen oder Pflegekassen sowie durch eine Pflegeversicherung oder leiten Sie in der fachmännischen Pflege Ihrer Angehörigen an.

Der Pflegedienst Hessen-Süd ist Ihr kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen rund um die ambulante Pflege, die Altenpflege und die Krankenpflege. Alle Details zur Grundpflege nach SGB XI und ihren Leistungen erfahren Sie im persönlichen Beratungsgespräch – im ersten Schritt kostenfrei und unverbindlich.

Schon gewusst? Unsere Pflegekräfte kommen aus den unterschiedlichsten pflegerischen Bereichen, so können wir unsere Leistungen optimal auf Ihre konkrete Situation abstimmen. Wir beschäftigen u.a. Examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger, Krankenschwestern, Krankenpfleger sowie Pflegeassistenten. Weiter bilden wir auch Altenpfleger sowie Altenpflegehelfer aus.


Jetzt Kontakt aufnehmen!

Eschollbrücker Str. 26,
64295 Darmstadt

    Jetzt Kontakt aufnehmen!

    Pflegedienst Hessen-Süd Janssen GmbH
    Eschollbrücker Str. 26
    64295 Darmstadt
    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden