Aktionsnachmittag in Darmstadt rund um die Altenpflege

Jeder von uns hat konkrete Vorstellungen und Bilder beim Thema „Altenpflege“ im Kopf. Mit dem Aktionsnachmittag „Altenpflege – sichtbar und lebendig!“ am 26. September feiert die Ev. Altenpflegeschule Darmstadt ihr 50-jähriges Bestehen. Gleichzeitig informieren die Dozenten und Mitarbeiter in Kooperation mit Pflegediensten und dem Deutschen Roten Kreuz über die Ausbildung zum Altenpfleger.

Altenpflegeberuf persönlich kennen lernen

Die Altenpflege ist ein Beruf mit Zukunft. Aufgrund der stark verbesserten medizinischen Versorgung und einer gesünderen Lebensweise werden die Menschen in Deutschland immer älter. Viele von ihnen sind in ihrem Lebensherbst allerdings auf Hilfe und Unterstützung angewiesen. Wenn die eigene Familie nicht ausreichend helfen kann oder der Gesundheitszustand des Pflegebedürftigen zu labil ist, kommen Altenpflegedienste zum Einsatz. Diese wiederum benötigen gut ausgebildete Pflegekräfte. Seit 50 Jahren setzt sich die Ev. Altenpflegeschule in Darmstadt für eine qualifizierte Ausbildung ein.

Nach der Begrüßung durch Jürgen Frohnert (Vorsitzender Fachkonferenz Altenhilfe) und dem Leiter der Ev. Altenpflegeschule, Andreas Koderisch, legt die Band „Voku Hila“ richtig los. Als zweite Band wird die Gruppe „Straighten Up“ aus Wiesbaden an dem Nachmittag auftreten.

An sechs Ständen können sich Besucher und Interessierte unter anderem über den Stand der Planungen bei der Einführung eines Pflegestammtisches in Darmstadt informieren. Schülerinnen und Schüler der Ev. Altenpflegeschule werden eine Umfrage zum Image des Berufs durchführen und interessante Zwischenergebnisse noch am Nachmittag veröffentlichen.

Dozentin Dagmar Jost-Hinkel wird allgemeine Informationen zur Pflege in der Region präsentieren. Daneben zeigt das DemenzForum eine Bilderausstellung und das Deutsche Rote Kreuz ist mit einem Infostand vertreten. Für das leiblich Wohl mit Snacks und Kaffee sorgt der Pflegedienst Hessen-Süd. Der Aktionsnachmittag beginnt im Carrée um 14 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

x

Kontakt

Pflegedienst Hessen Süd Janssen GmbH

Norbert Janssen
Eschollbrücker Str. 26
64295 Darmstadt

Fon 0 61 51 / 50 14 00
Fax 0 61 51 / 50 14 02

info(at)pflegedienst-hessen-sued.de

Zweigstelle

Hauptstraße 10
64331 Weiterstadt-Gräfenhausen

Fon 0 61 50 / 52 95 2
Fax 0 61 50 / 59 22 99 1

Facebook - Pflegedienst Hessen Süd

Immer in Ihrer Nähe!

In folgenden Städten sind wir für Sie da: Darmstadt, Eberstadt, Bessungen, Kranichstein, Arheilgen, Wixhausen, Weiterstadt, Gräfenhausen, Schneppenhausen, Braunshardt, Erzhausen, Mühltal, Traisa, Trautheim, Nieder-Ramstadt, Malchen

Blogsuche
© Pflegedienst Hessen Süd 2009