Monatsarchiv: Juni 2009

Häusliche Pflege ist ohne richtige Anleitung ein Knochenjob

Allein vom zeitlichen Ablauf ist die häusliche Pflege allein, d. h. ohne Hilfe von außen, nur schwer zu bewältigen. Die pflegebedürftige Person braucht unter Umständen 24 Stunden pro Tag eine Rundum-Versorgung. Stress, Hektik und eine mangelnde Anleitung bringen es häufig mit sich, dass die häusliche Pflege zu einem echten Knochenjob wird, der im wahrsten Sinne des Wortes auf die Knochen geht.

Schließlich muss die zu pflegende Person immer wieder umgesetzt werden – etwa, um richtig essen und trinken zu können. Insbesondere bei Patienten, die an einer Schluckstörung (Dysphagie) leiden, kann dies überlebensnotwendig sein.

Das Umsetzen einer pflegebedürftigen Person

Das Umsetzen erfordert jedoch einige Übung, um sowohl die zu pflegende Person, als auch den eigenen Rücken zu schonen:

  • Beim Umsetzen der pflegebedürftigen Person ist auf einen geraden Rücken zu achten.
  • Jeder Handgriff zuviel kann bedeuten, das am Ende schlicht die Kraft fehlt: Achten Sie daher auf eine schonende, d. h. effiziente Arbeitsweise.
  • Verzweifeln Sie nicht, wenn nicht alles von Anfang an klappt. Haben Sie vor allem keine Berührungsängste. Beim nächsten Mal klappt es sicherlich schon besser.
  • Versuchen Sie jedoch, sich genau an den vorgeschriebenen Ablauf zu halten. Gehen Sie die genauen Handgriffe – wenn nötig – vor dem Umsetzen gedanklich durch. Nach einiger Zeit läuft das schließlich automatisch, d. h. ohne nachdenken zu müssen, ab.

Das oben stehende Video zeigt, wie Sie das Umsetzen erfolgreich meistern, ohne dass es für Sie selbst, oder für die pflegebedürftige Person unangenehm ist. Den Rücken in der häuslichen Pflege stärken – mit der richtigen Technik lässt sich das Umsetzen schon deutlich leichter gestalten. Für alles Weitere können Sie auf starke Partner bauen – auf Ihre Familie und Ihren Pflegedienst für Hessen.

Comments (0)

Trotz Pflegebedürftigkeit voll im Leben

Es ist kaum vorstellbar, woher so mancher seine Kraft holt: Trotz der eigenen Pflegebedürftigkeit seinen Weg gehen, positiv zu denken und etwas aus dem eigenen Leben zu machen.

Einige mögen an den 2004 verstorbenen Christopher Reeve denken, der querschnittsgelähmt gegen sein Schicksal ankämpfte, aber auch an Michael J. Fox oder Lori Mai. Während der US-amerikanische Schauspieler („Zurück in  die Zukunft“) an Parkinson erkrankt ist, leidet Lori Mai an einer seltenen Nervenkrankheit, der so genannten amyotrophen Lateralsklerose, kurz ALS.

Bekannt wurde Lori Mai 2008, als sie in der Fernsehsendung „Deutschland sucht den Superstar“ teilnahm. Trotz überzeugender gesanglicher Leistung schied sie jedoch aus dem Wettbewerb aus.

Ziele erreichen – trotz Pflegebedürftigkeit

Weder diese Niederlage, noch die Erkrankung führten dazu, dass Lori Mai ihren Lebensmut verlor. Pflegebedürftigkeit, das bedeutet keineswegs Handlungsunfähigkeit oder Lebensunfähigkeit. So nahm die alleinerziehende Mutter von zwei Töchtern 2008 auch gleich ihr erstes Album auf.

Auch wenn der – immer tödlich endende – Ausgang der ALS vorbestimmt ist, hat Lori Mai ihren Überlebenswillen nicht verloren. Das Schicksal der jungen Frau zeigt, dass man trotz Pflegebedürftigkeit einiges erreichen kann. Auch auf einem Leidensweg kann man immer wieder Kraft schöpfen, sich selbst motivieren, und für andere Menschen ein echtes Vorbild sein.

Comments (0)

Krankenpflege Hessen: Nah beim Menschen

„Nah beim Menschen“ – in Zeiten der Krankheit ist es besonders wichtig, von Menschen versorgt zu werden, die stets ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der pflegebedürftigen Menschen haben. „Zuwendung“ ist ein Heilmittel, dass Leiden verringern, zumindest aber erträglicher werden lässt. Ein wichtiger Aspekt, den eine moderne Krankenpflege für Hessen berücksichtigen sollte.

Krankenpflege in Hessen: Bei den Menschen zu Hause, aber auch mit den Menschen

Nur wenn in der Krankenpflege für Hessen sowohl mit der pflegebedürftigen Person, als auch mit den Angehörigen gesprochen wird, kann das bestmögliche Ergebnis erzielt werden. Kompetenz ist schließlich nur dann effektiv, wenn die Fähigkeiten der Pflegefachkräfte sinnvoll, d. h. im Sinne der zu pflegenden Person eingesetzt werden.

Krankenpflege in Hessen kennt kein Alter

Viele denken bei dem Wort „Krankenpflege“ an die Pflege älterer Menschen. Leider kommt es jedoch immer wieder vor, dass auch jüngere Menschen „aus dem aktiven Leben gerissen“ werden oder von Geburt an auf die richtige Pflege angewiesen sind.

Unabhängig davon, in welchem Alter sich die zu pflegende Person befindet, das Ziel bleibt stets das gleiche: Leid lindern, Freude schenken. Deshalb ist es oftmals von entscheidendem Vorteil, wenn die Familie auch räumlich zusammenbleibt.

„Nah am Menschen“ – das bedeutet auch, füreinander da zu sein, zu achten und zu helfen. Nur wenn alle Beteiligten nach dieser Maxime handeln, wird das Ziel der Krankenpflege in Hessen erreicht: Leid lindern, Freude schenken – für die zu pflegende Person, aber auch für die gesamte Familie.

Comments (0)

Ambulante Pflege Hessen ist immer in Ihrer Nähe

„Ab ins Pflegeheim“ – viele ältere Menschen fühlen sich abgeschoben, aus ihrem gewohnten Umfeld herausgerissen. Keine Frage, im Alter verändert sich das Leben so auf drastische Weise. Das Wort „Pflegeheim“ ist häufig ein Synonym für Einsamkeit, Isolation und Abschied.

Zwar bietet ein modernes Pflegeheim in der Regel ein abwechslungsreiches Programm, das für Unterhaltung und Geselligkeit sorgt. Auch eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung kann ein entscheidender Beweggrund sein, der für das Pflegeheim spricht.

Dennoch sollte sorgfältig abgewägt werden, ob der Schritt ins Pflegeheim für die pflegebedürftige Person (jetzt schon) gegangen werden muss. Immerhin steht mit der ambulanten Pflege eine Alternative zur Verfügung, welche die Unabhängigkeit der pflegebedürftigen Person so weit wie möglich erhält.

Hessen: Ambulante Pflege in vielen Pflegebereichen möglich

Die ambulante Pflege ist heute vielfältiger, als viele Angehörige denken; sie umfasst neben der Grundpflege eine Behandlungspflege sowie eine Krankenpflege. Selbst die  gerontopsychiatrische Pflege und hauswirtschaftliche Aufgaben können von dem Pflegedienst zuhause bei der pflegebedürftigen Person übernommen werden.

Ob es sich dabei  um eine vorübergehende Urlaubspflege handelt, oder um eine langfristige Intensivpflege – eine ambulante Pflege macht beides möglich. Die Flexibilität, die Ihnen somit in der häuslichen Pflege zur Verfügung steht, ermöglicht es häufig, sich gegen ein Pflegeheim zu entscheiden – nur wer beide Alternativen sorgfältig abwägt, trifft für die pflegebedürftige Person und die gesamte Familie die richtige Entscheidung.

Genauso vielfältig wie der Bedarf sind auch die Leistungen der ambulanten Pflege des Pflegedienstes Hessen Süd. Wir unterstützen Sie in den Bereichen:

Comments (0)

Altenpflege Hessen: Bedeutung und Bedarf steigt

Die Gesellschaft wird immer älter; neben dem damit verbundenen Problem der steigenden Kosten, die wir alle gemeinsam tragen müssen, steigt die Notwendigkeit einer zuverlässigen Altenpflege in Hessen. Schließlich steht die Zeit nach dem Berufsleben nicht nur für den wohlverdienten Ruhestand, sondern auch für zahlreiche altersbedingte Krankheiten.

Altenpflege Hessen – lokal handeln, für die Menschen in der Region da sein

Die Beschwerden und Erkrankungen, mit denen die Altenpflege Hessen zu tun hat, sind häufig komplex und erfordern ebenso kompetente wie einfühlsame Pflegekräfte. Krankheiten wie Schlaganfall, Alzheimer, Parkinson, Multiple Sklerose, aber auch Arthritis, Rheuma, Koliken oder Herzinfarkt nehmen den Menschen ein Stück Mobilität, Handlungsfähigkeit und damit Lebensfreude.

Angehörige sind in dieser Situation ohne eine zuverlässige Altenpflege in Hessen verständlicherweise häufig überfordert – in dieser Lage, die sowohl für die pflegebedürftige Person als auch für die gesamte Familie äußerst belastend ist, kommt es schnell zu Spannungen und Streitigkeiten.

Ganzheitliche Altenpflege in Hessen

Dabei lässt sich die Situation durch eine kompetente und einfühlsame Altenpflege in Hessen häufig entscheidend verbessern: Hierdurch wird das Wohlbefinden der pflegebedürftigen Person gesteigert und die Familie entlastet. Ein intaktes Familienleben ist durch eine zuverlässige Altenpflege in Hessen möglich, da die Erkrankung dann nicht mehr so viel Raum des Familienlebens einnimmt.

Kontinuität in der Pflege ist dennoch zumeist zwingend erforderlich – Vertrauen, Verlässlichkeit und Verständnis sind daher wichtige Faktoren, die über die reine Versorgung der pflegebedürftigen Person hinausgehen. In der Altenpflege Hessen vervollständigen sie das Bild einer modernen, ganzheitlichen Pflege, die nicht die Krankheit in den Vordergrund stellt, sondern den Menschen und seine gesamte Familie.

Comments (0)

Pflegedienst Hessen-Süd startet Weblog

Der Tätigkeitsbereich eines Pflegedienstes ist breit gefächert und für Außenstehende nicht immer leicht einsehbar. Einige Menschen haben vielleicht ein verzerrtes Bild von unserer Arbeit und falsche Vorstellungen davon, was genau dieses Berufsfeld ausmacht. In welchen Bereichen wir tätig sind, und wie unser Engagement im Pflegedienst aussieht, einen Einblick darauf möchten wir in unserem Weblog gewähren.

Ein Weblog ist ein Online-Magazin, in dem regelmäßige Artikel und Berichte zu finden sind. Diese werden rückwärts chronologisch angeordnet, so dass der neueste Beitrag jeweils ganz oben steht. Die Artikel lassen sich per RSS abonnieren und mit einem RSS-Reader, einer speziellen Software, bequem nachlesen.

Seit über 10 Jahren ist der Pflegedienst Hessen-Süd mittlerweile im Einsatz. Im Raum Darmstadt versorgt Sie seitdem unser ambulanter Pflegeservice schnell und zuverlässig. Von unserer jahrelangen Erfahrung in verschiedensten Bereichen der häuslichen und stationären Pflege profitieren daher nicht nur unsere Auszubildenden sondern besonders unsere  Patienten und ihre Angehörige. Für weitere Fragen zu unseren Pflegeleistungen stehen wir daher gern zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Comments (0)
x

Kontakt

Pflegedienst Hessen Süd Janssen GmbH

Norbert Janssen
Eschollbrücker Str. 26
64295 Darmstadt

Fon 0 61 51 / 50 14 00
Fax 0 61 51 / 50 14 02

info(at)pflegedienst-hessen-sued.de

Zweigstelle

Hauptstraße 10
64331 Weiterstadt-Gräfenhausen

Fon 0 61 50 / 52 95 2
Fax 0 61 50 / 59 22 99 1

Facebook - Pflegedienst Hessen Süd

Immer in Ihrer Nähe!

In folgenden Städten sind wir für Sie da: Darmstadt, Eberstadt, Bessungen, Kranichstein, Arheilgen, Wixhausen, Weiterstadt, Gräfenhausen, Schneppenhausen, Braunshardt, Erzhausen, Mühltal, Traisa, Trautheim, Nieder-Ramstadt, Malchen

Blogsuche
© Pflegedienst Hessen Süd 2009