Altenpflegehelfer Ausbildung (m/w)

Die Altenpflegehelfer Ausbildung (m/w) bereitet die Auszubildenden hauptsächlich darauf vor, Pflegefachkräfte bei ihrer Arbeit zu unterstützen und selbstständig Aufgaben zu übernehmen.

Pflegedienst Hessen Süd Janssen GmbH

Norbert Janssen
Eschollbrücker Str. 26, 64295 Darmstadt

Fon 0 61 51 / 50 14 00
Fax 0 61 51 / 50 14 02

Altenpflegehelferin

Altenpflegehelfer Ausbildung (m/w)

Besonders für sozial engagierte Personen ist die Altenpflegehelfer Ausbildung (m/w) interessant. Diese haben Spaß an der vollstationären, ambulanten oder häuslichen Pflege und betreuen gerne kranke, hilfsbedürftige und alte Menschen. Altenpflegehelfer (m/w) sind nach ihrer Ausbildung flexibel einsetzbar. So beispielsweise in pflegenden oder medizinischen Einrichtungen wie Pflege- und Rehabilitationskliniken, Altenwohnheime, Hospize, Altenpflegeheime, Altenpflege- und Altenbetreuungsdienste und Tagesstätten. Zudem zählen gerontopsychiatrische und geriatrische Abteilungen von Krankenhäusern oder Pflegedienste wie der Pflegedienst Hessen-Süd zu den künftigen Einsatzgebieten.

Ausbildung zum Altenpflegehelfer / Ausbildung zur Altenpflegehelferin

Die Altenpflegehelfer Ausbildung ist landesrechtlich geregelt und findet zu gleichen Teilen an einer Berufsfachschule (theoretischer Teil) und in einer Pflegeeinrichtung (praktischer Teil) statt. Die Ausbildung dauert im Regelfall ein Jahr und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab.

Sie bereitet die Auszubildenden hauptsächlich darauf vor, Pflegefachkräfte bei ihrer Arbeit zu unterstützen und selbstständig Aufgaben wie beispielsweise die Hilfestellung bei der Körperpflege von alten, kranken oder behinderten Menschen zu übernehmen. In manchen Pflegeeinrichtungen wirken Altenpflegehelfer (m/w) außerdem an der Planung von Freizeitaktivitäten für Patienten mit und begleiten diese bei Arztbesuchen oder Behördengängen. So stellen Altenpflegehelfer im Berufsleben oft wichtige Bezugspersonen für die Patienten dar.

Ausbildungsvoraussetzungen

Wie bei allen Ausbildungen gibt es auch zu Beginn der Altenpflegehelferausbildung bestimmte Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen. Angehende Azubis müssen mindestens einen Hauptschulabschluss vorweisen können, manche Einrichtungen fordern auch einen Realschulabschluss. Zudem verlangen viele Berufsfachschulen – bereits vor Beginn der Ausbildung – einen mit einer Pflegeeinrichtung geschlossenen Ausbildungsvertrag.

Ausbildungseignung

Um in der Altenpflege Fuß zu fassen, sollten Sie Ihre berufliche Eignung belegen können. Daher verlangen viele Ausbildungsstätten unter anderem ein ärztliches Attest über die psychische und körperliche Eignung, ein aktuelles Gesundheitszeugnis (nicht älter als drei Monate) sowie ein polizeiliches Führungszeugnis.

Tipp: Ein polizeiliches Führungszeugnis lässt sich mühelos online beim Bundesamt für Justiz beantragen.

Selbsteinschätzung

Sie möchten eine Altenpflegehelfer Ausbildung (m/w) beginnen? Dann sollten Sie Einfühlungsvermögen besitzen und Freude am Umgang mit älteren und kranken Menschen haben. Sie sollten sich zudem für pflegerische, medizinische und soziale Aufgaben interessieren und sich zutrauen, ältere und kranke Menschen selbstständig zu betreuen. Da Sie in der Regel eine Pflegefachkraft bei der Arbeit unterstützen, sollten Sie uneingeschränkt teamfähig sein.

Ausbildung beim Pflegedienst Hessen-Süd

Im Bereich der 1:1-Versorgung unserer Patienten und Beatmungskunden sowie für die ambulante Pflege im Raum Darmstadt sind wir ständig auf der Suche nach Verstärkung. Aus diesem Grund bilden wir in regelmäßigen Abständen Altenpflegehelfer (m/w) aus.

Freude am Umgang mit kranken und älteren Menschen liegt Ihnen im Blut? Sie sind offen, kommunikativ und sozial engagiert? Dann können Sie beim Pflegedienst Hessen-Süd eine er- und ausfüllende Ausbildung genießen. Wir stellen die Bedürfnisse der Patienten und Mitarbeiter in den Fokus unserer täglichen Arbeit. So können Sie Ihre Ausbildung stressfrei absolvieren und Menschen ohne Druck helfen!

Pflegedienst Hessen-Süd Janssen GmbH
z. Hd. Herr Janssen
Eschollbrücker Str. 26
64295 Darmstadt

Oder per E-Mail an info(at)pflegedienst-hessen-sued.de